Nutzen Sie die Kraft der Natur.

Unsere Umwelt hält eine Menge Wärmeenergie bereit.

Warum sollten wir diese also nicht nutzen?
Mit Wärmepumpen wird genau das getan.

Energie aus der Luft, dem Grundwasser oder auch aus dem Erdreich kann mit den entsprechenden Wärmepumpen genutzt werden.

Es ist möglich, Wärme zum Heizen ohne Feuer zu erzeugen.

Wärmepumpen heizen umweltschonend,
und dies auch noch bei -20 Grad.

Das Prinzip ähnelt dem eines Kühlschrankes: Wärme wird entzogen, in einem Kühlkreislauf mit einem FCKW-freien Kühlmittel verdichtet und als Abwärme nach außen abgeführt.

Bei der Wärmepumpe drehen wir dieses Prinzip um.

Hier wird die Kälte abgeführt und die Wärme genutzt; Energieträger ist die Sonnenenergie in der Atmosphäre.

Diese Technik lässt sich für komplette Heizungsanlagen oder zur reinen Warmwassererzeugung nutzen.

Karsten Tellmann

Ist Ihre Heizung bereit?

Lassen Sie Ihre Heizung überprüfen und instand setzen, damit Sie nicht plötzlich im kalten sitzen müssen.
mehr…